Sport in Marl und NRW

Marl fördert den Sport in der Breite und in der Spitze

Sport für alle und von klein auf ist Leitbild der Sportpolitik der Landesregierung NRW und der Stadt Marl. Er ist wichtiger Teil unserer Alltagskultur und prägt die Freizeitgestaltung vieler Menschen. Sport leistet in Marl einen wesentlichen Beitrag zur Außendarstellung der Stadt und bietet vielfältige Identifikationsmöglichkeiten.

Sport fördert neben der Ausbildung von motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten auch kognitives, soziales und emotionales Lernen und Können. Er leistet damit einen unverzichtbaren Beitrag zur ganzheitlichen Bildung von Jung und Alt. Nirgendwo sonst engagieren sich so viele Freiwillige ehrenamtlich wie im Sport. Sport trägt zu gesellschaftlicher Teilhabe und zur Integration der Menschen in ihren Lebenswelten bei, unabhängig von ihrem Geschlecht und ihrer kulturellen und sozialen Herkunft. Er regt zu Spitzenleistungen an, stärkt Leistungsvorbilder und ist gesellschaftlicher Impulsgeber.

Der StadtSportVerband Marl steht für über 19700 Sportler und Sportlerinnen mit 70 Mitgliedsvereinen. Nebem dem deutschen Sportabzeichen vertritt der StadtSportVerband die sportlichen Interessen im Sportausschuss der Stadt Marl, veranstaltet Stadtmeisterschaften und steht den sportinteressierten Bürgern zur Verfügung.

Die Erfolge unserer Mitgliedsvereine werden im Rahmen der jährlichen Sportlehrung gebührend gefeiert und neue Aktionen für und mit den Marler Sportvereinen sind in Planung.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu unseren Mitgliedern, Sportstätten und unseren Veranstaltungen.